Anwaltsbüro
Weiser
Logo anwaltsbüro Weiser

Insolvenzrecht

  • Verbraucherinsolvenz von Privatpersonen
  • Regelinsolvenz z.B. von Unternehmern bzw. ehemaligen Unternehmern

Bei Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit, aber auch schon bei drohender Zahlungsunfähigkeit!

Die Belastung durch Schulden ist für viele Menschen unerträglich. Die tägliche Angst vor der Post im Briefkasten raubt oft die Handlungsfähigkeit.

Hier ist Abhilfe durch ein geordnetes Verfahren gegenüber den Gläubiger und insbesondere durch die Restschuldbefreiung im Insolvenzverfahren in einem überschaubaren Zeitraum möglich.

Für Privatpersonen sieht das Gesetz ein zweistufiges Verfahren vor. Zwingend ist der Versuch des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens ohne gerichtliche Hilfe. Hierdurch soll eine unnötige Belastung vermieden werden, anwaltliche Unterstützung erscheint oft ratsam. Leider scheitert das notwendige außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren häufig an der Haltung der Großgläubiger, so dass das gerichtliche Insolvenzverfahren anschließend betrieben werden muss, um die Restschuldbefreiung zu erlangen.

Für (ehemalige) Unternehmer ist das gerichtliche Regelinsolvenzverfahren gesetzlich vorgesehen.

Bezüglich beider Varianten stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass meine Kanzlei gerade diese besonderen und aufwendigen Verfahren ausschließlich gegen Vorschuss bearbeiten kann. Die Kosten richten sich nach dem Umfang der einzelnen Angelegenheit, insbesondere nach der Anzahl der Gläubiger.

Zum 1. Termin in der Kanzlei bitte mitbringen:

  1. Daten (z.B. vollständige Namen, Anschriften, Geburtsdaten, Staatsangehörigkeit, Kontoverbindungen, Trennungsdaten, Umzugsdaten)
  2. Dokumente / Urkunden in Kopie (z.B. Ausweis, Heiratsurkunde, Geburtsurkunden der Kinder)
  3. Unterlagen über die Forderungen - in Kopie ausreichend (nach Gläubigern und Datum geordnet, insbesondere Urteile, Vollstreckungsbescheide, Beschlüsse u. a. Titel, bei ungeordneten Unterlagen muss ein Gebührenaufschlag erhoben werden.)
  4. Aufstellung und Nachweis über Einkommen und Vermögen - in Kopie ausreichend (z.B. Gehaltsabrechnungen, Bilanzen, Grundbuchauszug, Kontoauszüge)
  5. Aufstellung und Nachweis über laufende Kosten (z.B. Miete, Unterhalt, Versicherungen, Telefon etc.)


Ihr Anwaltsbüro
in Berlin-Zehlendorf:


Rechtsanwältin
Antje Felizia Weiser

Potsdamer Str. 50
14163 Berlin

Tel 030 84 85 02 - 20
kostenlos anrufen
ein Service von
stadtbranchenbuch.com

 

Nähe S-Bhf. Zehlendorf

Bus M49, X10, 101, 110, 112, 115, 118, 184, 285 Haltestelle Zehelndorf Eiche